Ausbildung für alle Segelscheine auf der Ostsee

Hanseatische Yachtschule Glücksburg

Die Ostsee ist eines der schönsten und beliebtesten Reviere zum Segeln überhaupt. Es ist ein besonders abwechslungsreiches Meer und bietet perfekte Bedingungen, um das Segeln in allen seinen Facetten kennen und lieben zu lernen. Auf der Ostsee können Sie – je nach Lage und Merkmalen des örtlichen Reviers - sowohl in Jollen und kleinen Kielbooten segeln oder aber auch auf größeren Yachten auf längeren Segeltörn gehen.

Kein Wunder, dass viele Segelinteressierte gerade hier an der Küste ihren Bootsführerschein machen wollen. Für das Segeln auf der Ostsee benötigt man nicht zwingend einen Segelschein. Erst bei einer Motorisierung ab 15PS ist ein amtlicher  Bootsführerschein (Sportbootführerschein See) vorgeschrieben. Aber auch ohne Führerscheinpflicht sind Segelschein- bzw. Führerschein-Kurse eine gute Möglichkeit, seine Kenntnisse auszubauen und an Sicherheit zu gewinnen.

Die Hanseatische Yachtschule in Glücksburg, direkt gelegen am westlichsten Teil der Ostsee, der Flensburger Förde, ist dabei genau die richtige Segelschule für Ihren Bootsführerschein. Bei uns können Sie alle amtlichen Führerscheine erwerben: Sportbootführerschein (SBF) See und Binnen, Sportküstenschifferschein (SKS), Sportseeschifferschein (SSS) und den Sporthochseeschifferschein (SHS). In unseren Kursen lernen Sie alles, um gut vorbereitet in die Führerschein-Prüfung und anschließend sicher segeln gehen zu können. Darauf aufbauend bieten wir an unserer Segelschule viele Kurse zum Vertiefen Ihrer Kenntnisse an.  Das Motto der Hanseatischen Yachtschule lautet dabei: Erfahrung kommt von erfahren. Mit der Segelschein-Prüfung nach einem Segelkurs hört das Lernen auf dem Wasser also nicht auf.

Welchen Führerschein brauche ich für mein Boot?

Grundsätzlich wird bei Bootsführerscheinen zwischen Booten mit und ohne Motor unterschieden. Auf der Ostsee, wie auf den meisten Gewässern, benötigt man für Sportboote ohne Motor offiziell keinen Führerschein. Allerdings verlangen viele Anbieter zum Chartern und Verleihen von Segelbooten einen Segelschein. Und für Motorboote ab einer Motorisierung von 15 PS ist in jedem Fall der Sportbootführerschein Pflicht, nicht nur auf der Ostsee, sondern auch auf den Binnenrevieren (Seen und Flüsse). 

Sportbootführerschein (SBF) Binnen & See

An der Hanseatischen Yachtschule in Glücksburg können Sie Ihren Sportbootführerschein direkt auf einem der schönsten Ostseereviere überhaupt  erwerben: der Flensburger Förde. Wir bieten sowohl Kurse zum Sportbootführerschein See (SBF See) als auch zum Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) an.  Beide Scheine sind die amtliche Erlaubnis zum Führen von motorisierten Booten in dem jeweiligen Revier. Für das Motorbootfahren auf der Ostsee ist der SBF See also der Bootsführerschein der Wahl, zumal er Voraussetzung für den höheren Sportküstenschifferschein (SKS) ist.

SBF See - 1 Woche

SBF Binnen - 2 Wochen

Der Sportküstenschifferschein (SKS) 

Mit dem Sportküstenschifferschein (SKS) sind Sie auch für größere Törns auf der Ostsee gut gerüstet. Der Sportküstenschifferschein (SKS) ist der amtliche Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 Seemeilen Abstand von der Festlandküste). Dieser Segelschein setzt den Besitz des Sportbootführerschein See und erste Segelkenntnisse mit größeren Yachten voraus.

SKS Theorie u. Praxis - 2 Wochen

SKS Theorie (o. Prüfung) - 1 Woche


SKS Praxis - 1 Woche


SKS Praxistörn - 2 Wochen

Sportseeschifferschein (SSS) 

Der Sportseeschifferschein (SSS) ist die sinnvolle Fortführung des SKS-Scheins und vermittelt vertiefende Kenntnisse mit Sportbooten. Er ist ebenfalls ein amtlicher Schein für die Führung von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 Seemeilen sowie gesamte Ost- und Nordsee, Englischer Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer). 

SSS Praxistraining - 1 Woche

SSS Praxistörn - 2 Wochen

SSS Theorie - 2 Wochen

SSS Theorie u. Praxis - 3 Wochen

Sporthochseeschifferschein SHS

Der Sporthochseeschifferschein (SHS) ist der höchste und umfangreichste amtliche Führerschein. Er baut auf dem SSS-Schein auf und vermittelt noch intensivere Kenntnisse. Mit diesem Schein sind Sie weltweit für jedes Meer und alle Boote gewappnet. Er ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in der weltweiten Fahrt.

SHS - 2 o. 3 Wochen

Weitere Angebote 

Wenig Zeit? Viele Führerscheine können beim DHH auch als Fernkurs absolviert werden, vom SBF See bis zum Sporthochseeschifferschein. Darüber hinaus haben wir noch viele weitere Kurse und Trainings im Angebot.

Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Kursen, den verschiedenen Scheinen oder der Segelschule? Sprechen Sie uns an!

zum Kontaktfomular