Sporthochseeschifferschein

Kursprogramm

Kursnummer: 208871
Kursleiter:
Datum: 05.10.20
Zeitraum: Oktober 2020 - Dezember 2020
Uhrzeit: Werktags: 18:00 - 21:00 Uhr, Samstags: 08:00-14:00 Uhr
Preis: 670.00 €
Ort:
Robert-Mayer-Schule
Weimarstr. 26
70176 Stuttgart

 

Der Sporthochseeschifferschein (SHS) ist ein amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in der weltweiten Fahrt (alle Meere), vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in der weltweiten Fahrt. 

Die theoretische Prüfung erfolgt jeweils schriftlich und ggf. mündlich in den drei Prüfungsfächern

  • Navigation
  • Schifffahrtsrecht
  • Wetterkunde.

Im Prüfungsfach Handhabung von Yachten ist eine obligatorische mündliche Prüfung abzulegen. 

Es sind umfangreiche und vertiefte Kenntnisse u. a. der astronomischen Navigation, des internationalen Seerechts und tropischer Wirbelstürme nachzuweisen. Hinzu kommt die Handhabung eines Sextanten (Messen, Bestimmen, Erläutern).

Eine praktische Prüfung wird nicht durchgeführt. 

Der Kurs zum Bestehen der 4 Prüfungsfächer für den Sporthochseeschifferschein beinhaltet folgenden Lehrstoff:

Für die Schriftliche Theorieprüfung in drei Teilfächern

  • Navigation (inkl. astronomischer Navigation) (150 Minuten)
    • Gezeitenkunde:  Einführung Admirality Tide Tables (ATT), Übungsaufgaben
    • Elektronische Navigation: GPS, Automatisches Identifikationssystem (AIS), Radar, Kartenplotter, elektronische Seekarte, NMEA   
    • Astronomische Navigation: Koppelnavigation nach Mittelbreite und vergrößerter Breite, Großkreisnavigation, Grundlagen der Astronavigation, Zeit, Meridianfigur, Dämmerung, Mittagsverfahren, Höhenverfahren, Schiffsortbestimmung, Schiffsortbestimmung mit Versegelung, Mittagsbesteck, Kompasskontrolle, Übungen 
  • Schifffahrtsrecht (u. a. internationales Seerecht) (45 Minuten)
    • gesetzliche Regelungen, Kollisionsverhütungsregeln (KVR), Seeschifffahrtstraßenordnung (SeeSchStrO), Auswertung von Radarbildern in Head-Up- und North-Up-Darstellung, Lichterführung, Ausweichmanöver, Grenzkurse, Verantwortung, Übungen
  • Wetterkunde (u. a. tropische Wirbelstürme) (45 Minuten)
    • Wetter: Wind und Seegang, Übungen
    • Wetter: außertropisches und tropisches Klima, Übungen,
  • Praxis: Handhabung des Sextanten (ca. 10 Minuten)
    • Erklärung/Überprüfung der drei gängigen Fehler
    • Durchführung einer Vertikal-Winkel-Messung
  • Mündliche Prüfung: Handhabung von Yachten (ca. 15 Minuten)
    • technische und seemännische Aspekte der Führung von Yachten
    • Fahren in schwerem Wetter
    • Verhalten in wirbelsturmgefährdeten Gebieten

Anmerkungen zu den Kursgebühren: Die Preise gelten für DHH-Mitglieder und kooperative DHH-Mitglieder (Vereine, Firmen, Betriebssportgruppen). Für Neumitglieder ist zusätzlich ein einmaliger Betrag von 25€ als Mitgliedsbeitrag für das erste Jahr zu erbringen.

Voraussetzung: Mndestens 1.000 Seemeilen auf Yachten im Seebereich nach Erwerb des Sportseeschifferscheins. In der Funktion als Skipper, Coskipper oder Wachführer (stellvertretende Wachführung ist nicht ausreichend).  Die Theoretiscche Prüfung der Teilmodule darf bereits bei einem Nachweis von 500 Seemeilen abgelegt werden, die Scheinausstellung erfolgt dann bei Nachweis der noch fehlenden Meilen

 

Unterrichtsmaterial