DSV- Segellehrer-Lizenz A (Praxis) in Glücksburg

Ausbildung zur DSV Segellehrerlizenz A - Praxis (DSV-anerkannt)

Programm
Dieser Lehrgang bereitet intensiv auf die praktische Prüfung für die A-Lizenz des DSV zum Segellehrer vor. Die Inhalte sind dem aktuellen DSV Rahmenlehrplan angepasst und ein Besuch dieser Lehrgänge wird vom DSV empfohlen. Eine Teilnahme an diesem Lehrgang ist unabhängig von der Prüfung. Die Vermittlung von reinen Lerninhalten aus diesen Führerscheinen steht hier in diesen Lehrgängen nicht im Vordergrund.

In dem Kurs Nr. 3006 / Praxisteil an der Hanseatischen Yachtschule Glücksburg wird ausschließlich auf die praktische Prüfung vorbereitet mit folgenden Themen-Schwerpunkten:

  • Kennenlernen der Bootsklasse (Hanseatenkielboote der HYS) mit praktischen Segeleinheiten
  • Tipps zur Methodik, Didaktik und Pädagogik für die praktischen Lehrproben an Bord
  • Sicherheit in der Segelausbildung.

Vorrausetzung für eine Teilnahme
Ausreichende Erfahrung in der theoretischen Ausbildung. Kenntnisse in der Führerscheinausbildung (Binnen und SEE sowie UBI) sind von Vorteil, da in der Prüfung Inhalte aus diesen Führerscheinen als bekannt vorausgesetzt werden.

Anreise
Für den Praxisteil: Freitag  16.00 bis 17.30 Uhr an der HYS in Glücksburg
Um 17.45 Uhr begrüßen wir in Glücksburg die Kursteilnehmer. Im Anschluss kann das Abendbuffet bis 19.00 Uhr im Speisesaal der Yachtschule eingenommen werden. Sollten Sie später anreisen, informieren Sie bitte rechtzeitig die Yachtschule. Erste Informationen über den Lehrgangsablauf gibt es nach dem Abendessen durch den Segellehrer.

Ausbildungszeiten
Freitag: 1800 bis 1930 Uhr; Samstag bis Dienstag 09.00 bis 17.30 Uhr; Mittwoch: 09.00 bis 12.00 Uhr

Abreise
Mittwoch ab 13.00 Uhr in Glücksburg

Unterkunft/Verpflegung
Die Unterbringung und Verpflegung erfolgt in maritimen Vierbettzimmern an der Hanseatischen Yachtschule. 

Segellehrerlizenz-Prüfung
Direkt im Anschluss an den Kurs findet an der Hanseatischen Yachtschule die Prüfung des DSV zum lizenzierten Segellehrer statt. Dazu ist eine gesonderte Anmeldung beim DSV notwendig. Auch müssen der Verwaltungskostenbeitrag für die Teilnahme an der Prüfung sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung für diese Tage separat entrichtet werden.

Segellehrer/Hospitation beim DHH
Wer Erfahrung in der theoretischen und praktischen Segelausbildung erlangen möchte kann sich beim DHH an seinen Yachtschulen einbringen. Hier besteht die Möglichkeit als Ausbilder seine Kenntnisse aufzufrischen und zu erweitern oder aber auch nur zu hospitieren z.B. in den Führerscheinlehrgängen. Die hier erbrachte Ausbildungszeit wird für die Segellehrerlizenz Prüfung anerkannt. Wie werde ich DHH Ausbilder?

Info-Telefon an der Hanseatischen Yachtschule: 04631-60000

Termine

  • Revier
    An- und Abreise
    Veranst.-Nr.
    € Kursgebühr
    € inkl. Vollpension
    Anfrage /Buchung
  • Revier
    Glücksburg / Flensburger Förde
    An- und Abreise
    29.03.2019 - 03.04.2019
    Veranst.-Nr.
    3006
    € inkl. Vollpension
    755,-
    Buchung ist abgelaufen