Richtig segeln lernen.
Kontakt +49 (0)40 4411 4250
DeutschEnglish
Deutsch
05.11.2007

Breite Unterstützung für DHH-Kurs


Etwas über 120 Mitglieder besuchten die diesjährige Mitgliederversammlung des DHH am vergangenen Sonnabend im CCH in Hamburg. Die im Vergleich zu den Vorjahren etwas geringere Beteiligung hatte ihre Ursache vermutlich darin, dass der DHH gut auf Kurs liegt und keine umstrittenen Themen auf der Tagesordnung waren.

Highlight der Berichterstattung über die Saison 2007 war zum einen die Teilnahme des DHH mit zwei Crews am HSH Nordbank blue race. Vertreter beider Regattacrews waren anwesend und berichteten über ihre Erlebnisse bei diesem Transatlantikrennen.
1. Vorsitzender Hans-Chr. Bentzin würdigte die herausragende seemännische Leistung und überreichte den Crewmitgliedern einen Silberbecher. Die Skipperin der Frauencrew zeigte dem Auditorium noch einen sehr ansprechenden Auschnitt aus einem Film, der während der Reise gedreht wurde. Sven Witschel vom Sponsor KPMG äußerte große Zufriedenheit mit diesem Projekt und dankte allen Beteiligten.

Ein weiteres Highlight bildete die Berichterstattung über das Bauprojekt Hanseatische Yachtschule. 2. Vorsitzender Prof. Dr.Dr. Tomas F. Hoffmann informierte die anwesenden Mitglieder über die Fortschritte bei diesem Vorhaben. Sein bisheriges Gesamtfazit war in jeder Hinsicht positiv, was durch Herrn Dr. Goltermann von der mit der Bauüberwachung beauftragten Firma Drees & Sommer in einem anschließenden Sachstandsbericht ebenfalls bestätigt wurde. Man sieht das Projekt kostenseitig und terminlich bisher absolut im Plan, die Qualität am Bau sei "sehr gut".

Es gab bei dieser Mitgliederversammlung eine ganze Reihe von Wahlen, jedoch handelte es sich ausnahmslos um Wiederwahlen. Dies betraf auch die Position des Schatzmeisters. Der Amtsinhaber Henning Steinbrinker wollte eigentlich nicht mehr kandidieren, da er seit einigen Wochen mit seiner Familie in New York lebt. Vorstand und Verwaltungsrat konnten ihn jedoch zu einer erneuten Kandidatur bewegen, was seitens der Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit bestätigt wurde. Vorstandsmitglied Christoph Schumann, der ansonsten zur Kandidatur als Schatzmeister bereit gestanden hätte, wurde zum Beisitzer wiedergewählt, ebenso sein Vorstandskollege Dr. Thomas Klante.

Auch im Verwaltungsrat wurden alle Kandidaten in ihren Ämtern für weitere 4 Jahre bestätigt: Frau Marie-Theres Kunzenbacher, Dr. Christoph Hasche, Dirk Rogge und Dr. Jan Rutjes hatten sich zur Wiederwahl gestellt. Für den Ältestenrat wurden  Rainer Gossmann und Karsten Henning wiedergewählt, als Rechnungsprüfer erhielt Winfried Hruschka ein einstimmiges Votum der anwesenden Mitglieder für eine weitere Amtszeit.

Angesichts grundsolider Finanzen und einer erfreulichen Buchungslage an den DHH-Schulen hatte dann auch der Vorschlag der DHH-Gremien, die Mitgliedsbeiträge nicht zu verändern, keinerlei Akzeptanzprobleme, die Mitgliederversammlung bestätigte den Vorschlag einstimmig.
Ungeachtet dessen rief der DHH-Vorstand die Mitglieder zu weiteren Spenden auf. Das Bauvorhaben in Glücksburg ist zwar "in trockenen Tüchern" jedoch habe man noch viele Wünsche aus finanziellen Gründen zurückstellen müssen.
Zwei in der Verbandszeitschrift zuvor abgedruckte Anträge eines DHH-Mitgliedes zur Änderung der DHH-Satzung wurden mit großer Mehrheit abgelehnt.

Mit viel Beifall wurde der Leiter der Yachtschule Elba, Jan Henrik Kisteit, bedacht, der sich nach 5 Jahren in dieser Funktion ab dem kommenden Jahr neuen Aufgaben in der Branche widmen möchte. Der DHH lässt ihn nur sehr ungern gehen, hat aber Verständnis für seine Beweggründe. Im übrigen werde man auch in Zukunft sehr eng verbunden bleiben, sagten sowohl J. Kisteit als auch der für die Yachtschule Elba im Vorstand zuständige 2. Vorsitzende Prof. Hoffmann.

Nachfolger wird Matthias Maybach, der die Yachtschule aus langjähriger Tätigkeit vor Ort als DHH-Segellehrer und Skipper bereits bestens kennt. M. Maybach lässt die DHH-Mitglieder herzlich grüßen, er skippert zurzeit die SY "Chris" in Richtung Kanaren.

Über Einzelheiten der Mitgliederversammlung wird demnächst im Heft 4 der DHH-Verbandszeitschrift ausführlich berichtet.

 


DHH-Programm 2014

DHH-Programm 2014